Mecklenburg Vorpommern- Mehr als „nur“ ein Urlaubsland

Mecklenburg Vorpommern- Mehr als „nur“ ein Urlaubsland

Mecklenburg Vorpommern- Mehr als „nur“ ein Urlaubsland

Mecklenburg Vorpommern ist schon ein schöner Fleck Deutschland… Das höre ich immer wieder. Und ich kann nur bestätigen: Es stimmt! Wußten Sie eigentlich das MV  das einzige Bundesland Deutschlands ist, das im Tourismus seit der Jahrtausendwende zweistellige Wachstumsraten verbucht und das das Land  2014 erstmals das beliebteste innerdeutsche Reiseziel und 2015 auch wieder wurde?
Das das Land durch Flüsse und Kanäle mit einer Gesamtlänge von mehr als 26.000km durchkreuzt wird und mit über 2028 Seen und einer Gesamtfläche von 738 Quadratkilometer die vielfältigste und  einzigartigste Seen – und Wasserlandschaft Deutschlands besitzt. Die Seenlandschaft beliebt ist für Wassertourismus. Hausboote, Kanu u.s.w. sind fast überall zu mieten und prägen den Verkehr auf dem Wasser. Der größte der über 2000 Seen ist die Müritz.
Die beiden größten Inseln MVs sind Usedom und Rügen, welche zugleich auch die größten Inseln Deutschlands sind. Eine weitere ist Poel, welche drittgrößte des Landes und siebtgrößte Deutschlands ist. Bedeutendste Halbinsel ist das Fischland – Darß – Zingst mit wunderbarem Naturschutz und Vogelerkundungsgebiet. Bekannteste Binneninsel des Landes ist die Altstadtinsel von Malchow im Malchower See an der mecklenburgischen Seenplatte.
Es gibt  in Deutschland prozentual auf die Fläche gesehen die meisten Ferienhäuser und Ferienwohnungen. Hunderte besonders gute und ausgewählte Häuser und Wohnungen in Mecklenburg Vorpommern finden Sie auf dem Reiseportal MeinReiseglück. Vielleicht als Planung für einen Urlaub im schönen „MeckPomm“. Zudem entstanden in den letzten Jahren viele Resorts und Hotels. An den schönsten Flecken der Küste und an der Seenplatte.
Drei der sechszehn deutschen Nationalparks gehören zu MV und beeindruckende  2000km Küstenlinie an vielen Sandstränden bieten genug Platz für tausende Besucher.

Das Klima ist kontinental – kühlgemäßigt und im Küstenbereich durch den maritimen Einfluss der Ostsee geprägt.

In MV gibt es mehr als zweitausend Gutshäuser, Schlösser und Burgen die unter anderem für kulturelle Veranstaltungen oder als Hotel genutzt werden. Im ländlichen Raum gibt es viele weitere Sehenswürdigkeiten wie historische Dorfkerne, Kirchen, Kloster, Windmühlen, Leuchttürme, Zeugnisse der Slawensiedlung, Denkmäler und Aussichtspunkte.
Größere Unternehmen im maritimen Wirtschaftsbereich sind unter anderem die weltweit agierende Deutsche Seereederei  Scandlines, die weiße Flotte und die Reederei AIDA hat seinen Deutschlandsitz im Rostocker Stadthafen.Sie beschäftigt über 6000 Arbeitnehmer. Warnemünde mit seinem ehemaligen Großhafen und bis zu 6 Kreuzfahrtschiffe ist der passagierstärkste Kreuzfahrthafen in Deutschland. Teepott und Leuchtturm Warnemündes sind weltbekannt. Rügens alljährliche Störtbekerfestspiele, der rasende Roland und die Kreidefelsen sind Wahrzeichen der Insel.  Usedoms Peenemünde mit seinem U-Boot Museum und eine neue Strandpromenade bis nach Swinemünde sind Publikumsmagneten. Heiligendamm die weiße Stadt am Meer, Schwerin die Stadt der sieben Seen und Residenzhauptstadt des Landes, das Meeresmuseum in Stralsund…. Und noch vieles „Meer“.

Sie sehen also- Mecklenburg Vorpommern ist mehr als „nur“ ein Urlaubsland

Liebe Grüße aus dem Norden
Ein MeckPommer aus Leidenschaft.